Hausbesuche – nicht nur für Schwerkranke!

Ich biete und empfehle in manchen Fällen Hausbesuche aus folgenden Gründen:

Der Hausbesuch durch den Arzt oder Heilpraktiker ist für viele Menschen eine Seltenheit geworden. Das ist schade!

Hausbesuche ermöglichen nicht nur die Versorgung von Menschen, die es sonst schwer hätten in die Praxis zu kommen, sie ermöglichen auch eine viel ganzheitlichere Beratung und Behandlung des erkrankten Menschen.

Viele Pathogene, das sind die Dinge, die uns krank machen oder an der Selbstheilung blockieren, erkenne ich als Heilpraktiker erst, wenn ich mich mit dem Wohnraum, Arbeitsumfeld und eventuell den Mitbewohnern und Nachbarn auseinandersetzen durfte.

Ein Blick auf den Wohnzimmertisch oder in den Kühlschrank, die Hobbies, die Raumluft, die Beleuchtung, es gibt Tausende von Möglichkeiten, die Gesundheit zu schwächen oder zu unterstützen.

In der Praxis können die vielen Themen nicht erfragt werden, die mit einem geschulten und erfahrenen Blick erfasst werden können.