Harmonikalische Frequenzanwendung nach Baklayan

Harmonikalische Frequenzanwendung

Immer wieder gibt es Klienten mit sehr komplizierten Mischungen von Symptomen. Oft fühlen sich diese in der hausärztlichen Praxis oder bei Fachärzten wenig willkommen. Bisweilen werden sie als „psychosomatisch“ geradezu abdeklariert und zum Psychologen geschickt, der meist nicht helfen kann, oder sie werden sogar als Simulanten abgefertigt.

Seit Jahren sind gerade solche Menschen bei uns besonders willkommen, und nun kann ich mit einer neuen Technologie noch individueller helfen.

Ich kenne keine bessere Methode, um hier schnell zu einer lösungsorientierten Therapie zu gelangen, die sowohl dem berechtigten Bedürfnis nach Linderung des Leidens, als auch dem Aufspüren und Lösen der Ursachen dient.

Wir bieten in unserer Praxis zur ganzheitlichen Unterstützung der Selbstheilung die Behandlung mit der Harmonikalischen Frequenzanwendung nach Alan Baklayan an.

Die Anwendung erfolgt mit Hilfe des TRIKOMBIN, welches unter anderem mit drei Frequenzgeneratoren und hochentwickelter Computersteuerung die Behandlung präzise und reproduzierbar im Frequenzbereich von 0,0000001 Hz (eine Schwingung dauert über 11,6 Tage) bis zu 36 MHZ ermöglicht. Gewissermaßen ist die Harmonikalische Frequenzanwendung eine konsequente Weiterentwicklung von Bioresonanz-Therapie, EAV Elektroakupunktur nach Voll, TCM Akupunktur und Pythagoräischer Gesetzmäßigkeiten.

Die Behandlungen sind schmerzfrei und sowohl im Sitzen als auch im Liegen möglich. Der Klient darf sich dabei entspannen und sollte Geduld mitbringen. Je nach Problematik kann eine Behandlung von 4 Minuten bis zu 3 Stunden dauern, wobei man natürlich Pausen für Trinken und Hygiene einlegen kann.

Für interessierte Kollegen bieten wir gerne die Möglichkeit, diese Therapie kennenzulernen.

Weitere Informationen zur Harmonikalischen Frequenzanwendung gibt es hier:

Zur Firma Mannayan, dem Hersteller des TRIKOMBIN und des Diamond Shield Zappers , ein leistungsfähiges Gerät für den Privatanwender und ein Werkzeug, mit dem Therapeuten mit dem TRIKOMBIN für den Heimanwender individuelle Heimanwendungen anfertigen können.

Zum Entwickler der Harmonikalischen Frequenzanwendung, Herrn Alan Baklayan.

Zur Akademie der Harmonikalischen Frequenzanwendungen e.V. , in der erfahrene Therapeuten sich weiterbilden und ihr Wissen teilen. Auch neue Anwender und Interessierte können sich hier informieren und sogar mitwirken.

Sie haben Fragen? Oder möchten einen Termin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Mail unter: verwaltung@heilpraxis-sattler.de oder 06182 27886.

Heilmeditation für Hanau

Heilende Meditation für Hanau und für die betroffenen Menschen (Die Schießerei in Hanau (Hessen), Deutschland, 19.02.2020 ). Heute um 18 Uhr Live-Video zur Info/Vorbereitung und morgen am Freitag, den 21.2.2020 um 18:30h die große Meditation. Teilnahme ist online und auch persönlich in unserer Praxis in Seligenstadt möglich. Wer zu uns kommen will sollte bitte Bescheid geben, wir stellen etwas zu trinken zur Verfügung und stellen entsprechend Stühle.

Prozessbegleitung und Coaching

Ganzheitliche Begleitung in Umbruchphasen des Lebens

Typische Situationen, in denen wir Ihnen nutzen:

  • Planung und Beginn einer Selbständigkeit
  • Schwierige Phasen in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen
  • Umstrukturierung im eigenen Unternehmen
  • Trennung vom Lebensgefährten
  • Krisen aller Art

Gerade in Umbruchsphasen werden oft Lebensthemen sichtbar, die zuvor weniger Aufmerksamkeit bekamen. Oft auch gesellen sich körperliche und seelische Beschwerden hinzu. Und dabei braucht man gerade jetzt alle Kraft und Ressourcen!

Die ganzheitliche Begleitung aus einer Hand durch unser Zweier-Team bietet enorme Vorteile für unsere Kunden:

  • Unsere technischen Möglichkeiten Bioresonanz und Biokybernetik helfen nicht nur Krankheitssymptome zu behandeln, sonder auch Ressourcen zu aktivieren und auf allen Ebenen zu kräftigen.
  • Mit psychologischer Coaching-Erfahrung seit 1993 helfen wir Ihnen empathisch und dennoch mit dem Blick von Außen auf Ihre Situation, um Blinde Flecken zu vermeiden.
  • Als Frau und Mann bieten wir Ihnen in unserem Team zwei unterschiedliche Perspektiven als Ressourcen.
  • Neben der Seele spielt die Biologie oft eine wichtige Rolle. Wir bieten die Unterstützung mit Ernährungsoptimierung, Körperübungen, QiGong, Yoga, Entspannungsübungen, Meditation, Akupunktur ohne Nadeln, Pflanzenheilkunde etc.
  • Zusätzlich bieten wir uraltes Heilerwissen, welches wissenschaftlich nicht anerkannt ist.

Oneness Healing Practitioner Basiskurs

Erlebnisabend: Freitag, 16.03.2018, 19:00-21:00 Uhr,
Teilnahmebeitrag: 20 Euro

Seminar: Samstag, 17.03.2018 bis Sonntag 18.03.2018, jeweils ab 10 Uhr bis 18 Uhr. (Samstags evtl. länger)

Es werden die Grundlagen des Heilens aus dem AllEinsSein und bedingungsloser Liebe vermittelt. Ganzheitliche Heilung die jeden Lebensbereich durchdringt.

Der Basiskurs vermittelt die erforderlichen Grundkenntnisse um mit OH (Oneness Healing) Familie und Freunden helfen. Mehr Infos hier:  http://heilpraxis-sattler.de/oneness-healing/

Der Erlebnisabend am Vorabend wird empfohlen und wird auf den Seminarpreis angerechnet.
Teilnehmerzahl ist begrenzt bitte anmelden.
Preis: 540 Euro wird am Seminartag kassiert.
Es gibt ein Zertifikat.
Raabestraße 2
63500 Seligenstadt
Dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen. Selbstverpflegung. Wir machen 90 min. Mittagspause

Stress, Gesundheit und zirkadianer Rhythmus

Wir alle haben von der Umgangssprache ein gewisses Verständnis für das Wort „Stress“. Und wir alle kennen das Wort STRESS als einen unangenehmen Lebenszustand. Einige von uns kennen auch die Unterscheidung zwischen Eustress und Disstress, wobei Eustress die als positive empfundene Lebensherausforderung bezeichnet und Disstress die Leid erzeugende Überforderung.

Eustress und Disstress

Um die Dimension des Stresses für die Gesundheit besser zu verstehen, ist es unumgänglich, ein wenig über die Biologie des Menschen nachzudenken. Aus biologischer Sicht ist Stress jegliche Situation, in der Stresshormone von der Nebennierenrinde ins Blut abgegeben werden. Die wichtigsten dieser Hormone heißen: Cortisol, Adrenalin und Noradrenalin. Das für unsere Gesundheit wichtigste Stresshormon ist wahrscheinlich das Cortisol. Wie alle unsere Hormone ist es ein Botenstoff, der über das Blut verteilt wird. Bei unterschiedlichen Körperzellen entfaltet Cortisol unterschiedliche Wirkung, teils lebensnotwendige, teils bedenkliche.

Cortisol liefert Lebensenergie

Zu den lebensnotwendigen Aufgaben gehört die Bereitstellung von mehr Lebensenergie. Dies geschieht durch Anregung der Umwandlung von Fett und Eiweiß zu Zucker, die sogenannte Glukoneogenese. Auch das morgendliche Aufwachen wird im Wesentlichen durch den Cortisolspiegel, der in den Morgenstunden ansteigt, sichergestellt. Über den sog. Zirkadianen Rhythmus werden über den 24-Stunden-Tag verteilt hauptsächlich durch Veränderung des Cortisolspiegels Leistungsspitzen ermöglicht, aber auch sinnvolle Phasen für Nahrungsaufnahme, Ruhe und Regeneration eingeleitet.

Vor allem in den Regenerationsphasen mit niedrigem Cortisolspiegel entfalten unsere Stammzellen ihre höchste Aktivität. Jegliche Erneuerung von Zellen, Geweben und Organen, Blutbildung, unser Immunsystem, die Reparatur und Erneuerung der Haut, wirklich JEDE Zellerneuerung beruht auf Stammzellaktivität. Jegliche Stammzellaktivität, vor allem aber die Aktivität der sog. Fibroplasten und ihrer Abkömmlinge, wird durch hohe Cortisolspiegel gehemmt. Zu den Fibroplasten gehören u.A. die knochenbildenden, hautbildenden und das Immunsystem ausbildenden Stammzellen. Dies kann kurzfristige Vorteile bieten, damit z.B. Entzündungsreaktionen nicht überschießen. Jegliche allergische Reaktion kann durch hohe Cortisolspiegel gehemmt werden. So wird Cortisol auch erfolgreich in der Linderung von Entzündungen, Allergien und Schmerzen eingesetzt.

Der Körper tut dies auch aus eigener Kraft. Wenn allerdings in Phasen, während derer Regenerations- und Reparaturarbeiten im Körper erforderlich sind, vor allem in der ersten und mittleren Nachtphase, die Cortisolspiegel erhöht sind, so geht dies massiv zulasten der Selbstheilung.

Schlaf kann nicht nachgeholt werden

Wann immer vom Menschen Leistung abgerufen wird, zu Zeiten, in denen der natürliche zirkadiane Rhythmus Regeneration vorsieht, wird Raubbau an der Gesundheit verübt und mit zunehmendem Alter werden die Möglichkeiten, diesen Raubbau auszugleichen, geringer, weil allein schon das Alter Regenerationsansprüche an das Selbstheilungssystem stellt. Man kann getrost sagen, dass aus diesem Gesichtspunkt gesunder Schlaf nicht nachgeholt werden kann.

Leider ist es so, dass bei aller Anpassungsfähigkeit des Menschen der zirkadiane Rhythmus nur minimal an den Lebensrhythmus angepasst werden kann. So haben Schicht- und Nachtarbeiter ebenso wie Nachtschwärmer über kurz oder lang die Konsequenzen ihres Raubbaus zu ertragen. Die Leistungsfähigkeit wird durch die Hirnleistung ermöglicht. Das Gehirn veranlasst die Nebenniere verstärkt Cortisol auszuschütten mit allen positiven und negativen Effekten.

Körpereigene Droge: Glückshormon

Jeglicher Stress, auch der Eustress, erhöhen den Cortisolspiegel und erfordern ausgleichende Erholungsphasen. Beim Eustress werden zusätzlich Glückshormone ausgeschüttet, die ein wenig die schädlichen Wirkungen des Cortisols mildern, aber nicht vollends ausgleichen können. Allerdings sind diese Glückshormone körpereigene Drogen, die ebenso wie Heroin zu Suchtverhalten führen können, so dass die Menschen immer wieder den Eustress suchen und dabei die gesundheitlichen Konsequenzen provozieren.

Über Ernährung können diese Konsequenzen nur wenig gelindert werden. Die Konsequenzen sind: Arthrose, jegliche Verschleißerkrankung, jegliche Form chronischer Schmerzerkrankung, Immunschwäche, Diabetes mellitus und nahezu jegliche chronische Erkrankung, wahrscheinlich auch Krebs.

Größte Stressgefahr: Falsches Denken

Neben der Missachtung der erforderlichen Ruhephasen zur richtigen Zeit stellt unsere Art und Weise zu Denken das größte Reservoir für Stressreaktion dar. Ein liebevoll akzeptierendes Denken, vor allem Selbstliebe, stellen mindestens eine ebenso notwendige Maßnahme zur Gesunderhaltung dar wie gesunder Schlaf, gesunde Ernährung und gesunde Bewegung.

Es ist nahezu ausgeschlossen, dass ein chronisch kranker Mensch zur echten Gesundheit zurückfindet ohne dass Denken, Lebenswandel und Ernährung sich ändern.

Eine symptomatische Therapie kann Leiden mindern und Zeit verschaffen. Ob diese Zeit zum Gesundwerden genutzt wird, liegt in der Verantwortung des einzelnen Menschen.

Heilpraktiker, Heiler und Coaches können hier eine hilfreiche Hand reichen.

 

Fibromyalgie und Psychotherapie

Fibromyalgiepatienten sind oft besonders empfindlich, wenn mann das Thema Psychotherapie anspricht.

Das hat teilweise sehr unterschiedliche und oft sehr begründete Ursachen:

  • Sie wurden oft jahrelang als Simulanten abgewiesen oder als eingebildete Kranke abgestempelt
  • Im familiären Umfeld wurden sie als verrückt bezeichnet
  • Sie bekamen individuell unangemessene Entspannungsmethoden verordnet, die teilweise alles noch verschlimmerten,
  • statt echter Psychotherapie erhielten sie von psychiatrischen Ärzten Medikamente, die keine oder nur kaum Linderung brachten, aber enorme Nebenwirkungen und Persönlichkeitseinschränkungen bewirkten.

Die therapeutischen Methoden, wie sie von den Krankenkassen subventioniert werden, sind oft problematisch z.B.

  • Die Therapieplätze sind extrem knapp, und es gibt sehr lange Wartezeiten und Anfahrtswege,
  • Die Therapeuten kennen sich mit Schmerzpatienten dieser Art wenig aus,
  • Die Therapiemethoden brauchen sehr viele Sitzungen, bis man merkt, ob man Linderung erfährt oder nicht,
  • Die Sitzungen sind zu selten oder zu kurz,
  • Die Patienten erkennen nicht den Zusammenhang zwischen den körperlichen Symptomen und der Therapie und somit fehlt die Compliance, das bedeutet die Bereitschaft, an sich zu arbeiten.
  • Die Ärzte, Therapeuten und andere Berater sind überfordert, ihre Methoden und Ergebnisse miteinander abzustimmen. Die Zeit dafür wird nicht bezahlt und das Know-How sowie die Einstellung der verschiedenen Behandler ist oft auch nicht entsprechend entwickelt.

Zu einer ganzheitlichen Betrachtung von Gesundheit und Krankheit gehört neben der gründlichen körperlichen Untersuchung und, je nach Symptombild, Therapie eben auch die Betrachtung der Lebensumstände, Lebensgeschichte, religiöse, spirituelle und weltanschauliche Einflüsse, Denkgewohnheiten, Wertegefüge, Ernährung, Stressbewältigung und vieles mehr.

Der normale Psychotherapeut kann in der Regel auch nur einen Teil davon betrachten.

Idealerweise arbeiten Heilpraktiker, Entspannungstherapeut, Coach, Physiotherapeut, Ernährungsberater, Psychotherapeut, Internist und Hausarzt Hand in Hand. Das ist aber ein Idealfall, den

  • sich nur wenige Patienten finanziell leisten können,
  • nur selten Patienten zeitlich bewerkstelligen können,
  • es mangels geeigneter Behandler kaum gibt.

Möglicherweise ist das der Grund, weshalb erfahrene Heilpraktiker mit breitem Erfahrungswissen in verschiedenen Disziplinen und großer Lebenserfahrung oft besonders gute Hilfestellung für Fibromyalgiepatienten bieten können.

In unserer Heilpraxis  vereinen wir einen Großteil der erforderlichen Ressourcen, wie z.B. die Behandlung mit der Bioresonanztherapie.

Coach Berater Heilpraktiker Heiler
Coach Berater Heilpraktiker Heiler

Fibromyalgie ist eines meiner Spezialgebiete. Ich habe schon mit über 200 Fibromyalgie-Patienten im Rhein-Main-Gebiet und ganz Hessen gearbeitet. Für weitere Informationen siehe auch www.fibromyalgie-praxis.de

Reinkarnation und Rückführung

Eine kritische Betrachtung

Es gibt in unterschiedlichen Kulturkreisen unterschiedliche Auffassungen darüber, ob Menschen nach ihrem Tod wiedergeboren werden und wenn ja, in welcher Form und unter welchen Umständen.

Wer sich für die kulturellen Überzeugungen informieren möchte, findet hierzu viele Bücher und Webseiten.

Ich möchte auch nicht behaupten, es gäbe keine Reinkarnation, denn ich könnte dies nicht belegen. Ich will aber auch nicht behaupten, es gäbe Reinkarnation, denn es gibt durchaus alternative Begründungen für die meisten Phänomene, welche als Belege für die Reinkarnationslehren gelten.

Beispiel:
Wenn Sie sich an einen Besuch im Zoo vor einigen Jahren erinnern, dann könnten Sie der Meinung sein, dies sei ein Beweis dafür, dass Sie damals gelebt haben und im Zoo waren.

Es gibt aber durchaus die Möglichkeit, dass Sie sich irren und mehrere andere Ereignisse, wie zum Beispiel Fernsehsendungen, Bücher, Hypnosesitzungen und geträumte Erlebnisse sich in Ihrer Phantasie so entwickelt haben, dass Sie tatsächlich zum gegebenen Zeitpunkt nicht im Zoo waren, es aber dennoch so erinnern als ob.

Deshalb werden Reinkarnationen sehr viel genauer untersucht, bevor man sie als Fakt akzeptiert. Zum Beispiel, wenn in der tibetischen Tradition die Reinkarnation eines Dalai Lama oder Panchen Lama ermittelt wird.

Nicht so allerdings üblicherweise in sogenannten Rückführungen. Hier wird die Erinnerung oft schon als Beleg akzeptiert. Erstaunlich ist, dass die Rückführungstherapeuten durchaus der Idee gegenüber offen stehen, dass es sogenannte morphogenetische Felder gibt. Aus diesen Feldern lassen sich Informationen über Raum und Zeit hinweg beziehen. Weshalb stammen nicht auch die gefundenen Erinnerungen aus diesen Feldern?

Wenn Sie sich an etwas erinnern, dann werden Ihnen Bilder, Eindrücke, Gefühle und Gedanken bewusst. Niemand weiß wirklich, woher diese kommen. Neueste Hirnforschungen lassen spekulieren, dass wir alles, was wir bewusst denken, von irgendwoher wie ein Radio zuvor empfangen, intern verarbeiten und erst nach einem gewissen Prozess der Vor-Auswertung ins Bewusstsein aufsteigen lassen.

Erinnerungen könnten auch von anderen Menschen verfügbar sein, wenn man durch eine gewisse Resonanz Zugang dazu erhält und diese Erinnerungen könnten so intensiv und deutlich erlebt werden, als wären es eigene erinnerte Erfahrungen.

Nehmen wir an, Sie haben sich letztes Jahr ein TV-Gerät gekauft und heute sehen Sie den alten Film Casablanca mit Humphrey Bogart. Dann sitzen Sie heute in ihrem Zimmer vor dem TV-Gerät. Ihr TV-Gerät und der Fernsehsender sind auch nicht von 1942. Aber die gespeicherte Information aus dem Jahr 1942 ist immer noch verfügbar, wenn der Sender dazu einen Zugang hat. Übrigens muss keiner der heute daran Beteiligten 1942 bei der Aufnahme dabei gewesen sein und jeder, der sich darauf einlässt kann heute sehr intensiv die frei erfundenen Erlebnisse nachempfinden, welche ja vielen Menschheitserlebnissen ähneln.

Wer bei der Rückführung der „Sender“ ist, wo die Daten hergeholt werden und von wem sie ursprünglich erzeugt wurden, ist nicht einfach zu belegen, aber der „Empfänger“ kann sie sehr intensiv nacherleben und leicht glauben, es seien die eigenen Erinnerungen.

Dagegen ist, meine ich, einiges einzuwenden.

Die Methodik der Rückführungen, ohne den Glauben an Reinkarnation, kann allerdings auch hilfreiche Einsichten bringen.

Wie auch ein TV-Gerät nur auf den Kanälen empfangen kann, auf die es eingestellt ist, so könnte die „Rückführung“ aufzeigen, wo bei Klienten und/oder Therapeuten Resonanzen bestehen. Damit könnte man auch ohne Reikarnationsdramatik arbeiten.

Es ist dann auch nicht nötig zu streiten, wer denn nun der richtige Napoleon war und wer nicht…

Nun kann man sagen: „Ja, aber, wenn ich es nun doch war, der damals gelebt hat.“
Ich sage: „Macht ja nichts.“
Wer erinnert sich schon immer an alles? Wissen Sie, wo sie vor drei Wochen um eine bestimmte Uhrzeit waren und was Sie da alles erlebt haben? Wie detailliert? Und wissen Sie das über die meisten Erlebnisse Ihres Lebens so detailliert? Erinnerung ist ebenfalls ein Resonanzphänomen und während man mit Sicherheit sagen kann, dass die Vergangenheit vorbei ist, kann man anhand Ihrer Erinnerungen feststellen, wie heute Ihre Resonanzen sind. Und darin stecken meines Erachtens riesige Chancen für Ihre Entwicklung!

Biotransmitter Vita-Chip zur Harmonisierung

Der Vita-Chip funktioniert! Dies ist mein Resümee, nachdem einige meiner Kunden, Familienmitglieder, Kollegen und Freunde seit mehreren Wochen damit leben.

Keiner der Testpersonen war „elektrosensibel“. Was bringt dann ein Vita-Chip gegen Elektrosmog?

Hier die Zusammenfassung:
Bessere Schlafqualität
Weniger Schmerzen nach Verletzungen oder Belastungen
Mehr Ausdauer
Bessere Konzentration
Besserer Sex
Bessere Stimmungslage

Es gibt einige wenige, die gewisse „Erstverschlimmerungen“ erleben während der ersten Tage. Dies kann zum Beispiel ein erhöhtes Schlafbedürfnis oder eine gewisse Abgeschlagenheit sein.

Einige Menschen spüren gar nichts, allerdings spüren die Menschen in deren Umgebung oft, dass der betroffene Mensch entspannter und umgänglicher und irgendwie netter ist.

Ab sofort kann man den Vita-Chip bei mir kaufen.

Bioresonanztechnologie für jedes Handy – Test abgeschlossen!

Ich sammle derzeit mit ausgewählten Familienmitgliedern, einigen Kunden und an mir selbst Erfahrungen mit dem Vita-Chip.

Vorab in Kurzform: Der Chip funktioniert und bei den bisherigen Tests wurden Verspannungen gelöst, Schmerzen reduziert, allgemeine Befindlichkeit verbessert und die Empfindung von „mehr Lebensenergie“ gefördert.

Der Vita Chip ist der erste Chip dieser Art, den ich kenne, der in zwei wissenschaftlichen Studien (doppelblind) an chronischen Schmerzpatienten die Wirksamkeit bewiesen hat.

Jeder, der sich hier zum Test des VitaChips anmeldet, kann mich kostenlos telefonisch um Tips fragen, wie er am beseten den Chip einsetzt.

Wer sich hier unter dem Link anmeldet erhält eine 90 Tage Geld-zurück-Garantie, einen Nachlass von 5% auf die Bestellung und kann so günstig und ohne Risiko bei sich selbst die Funktion testen. Falls Cookies ausgeschaltet sind oder kein Rabatt gewährt wurde, bitte in der Bestellung den Rabattcode 187 per Hand eingeben.

VC_WebBanner_850x317px




Adipositas: Infoabend und Erfahrungsaustausch

Mittwoch den 13.04.2016 um 18:30 Uhr

Der Infoabend ist für Menschen mit deutlichem Übergewicht und deren Partner bzw. Lebensgefährten. Worum geht es an dem Abend:

Neben allgemeinen Informationen zur gesunden Ernährung geht es im Wesentlichen darum, wie Ihnen eine Selbsthilfegruppe helfen kann, zu einem gesünderen Gewicht zu kommen. Es geht um nachhaltige gesunde Gewichtsreduktion und mehr Lebensqualität.

Abnehmen ist für uns stark Übergewichtige  mit Entsagungen, Enttäuschungen und Jojo-Effekten verbunden.

  1. Wir werden gemeinsam für jeden Teilnehmer individuelle Wege erarbeiten, damit jeder in dieser Zeit durchhält, dabei mehr Lebensfreude empfindet und keinen Jojo-Effekt befürchten muss.
  2. Wir werden uns gegenseitig über eventuelle Krisen hinweghelfen und motivieren.
  3. Ich werde mein Wissen und meine Erfahrungen zur Verfügung stellen und Tipps geben.

Am Infoabend werden wir einen Termin festlegen, wann und wie oft wir uns treffen wollen. Ebenso gebe ich Termine für weitere Infoabende bekannt, an denen ich bestimmte Themen präsentieren werde, wie zum Beispiel:

— Die Psychologie der Adipositas
— Grundlagen gesunder Ernährung beim Abnehmen
— Die Bedeutung von Bewegung beim Abnehmen
— Verschiedene Ernährungsformen, ihre Vorteile und Nachteile
— Die Funktion unseres Verdauungssystems und wie wir überhaupt zunehmen und abnehmen.

Der Infoabend und die Treffen finden statt in meinen Räumen:

Bernhard Sattler, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt
Termin: Mittwoch den 13. April 2016 um 18:30 Uhr.

Teilnahmebeitrag 10 Euro

Anmeldung, wenn möglich, bitte unter:
0170-3241717 oder 06182-9939848