Erlebnisabend: 4.3. „Hilfe, meine Mama/Frau macht sich selbstständig.“

Am 8. März ist Internationaler Frauentag, und immer noch trauen sich viele Frauen nicht zu, ein Unternehmen zu führen oder sich selbstständig zu machen. Dabei sind Frauen in vielerlei Hinsicht viel besser geeignet und in machen Branchen sogar um ein Vielfaches erfolgreicher als Männer!

Wenn Mütter sich selbstständig machen, ist das oft ein größerer Einschnitt ins Familienleben, sowohl für die Kinder als auch für den Partner. Ein neues Zeitmanagement muss her, Verantwortlichkeiten neu verteilt, Abhängigkeiten besprochen, Selbstvertrauen, Mut und womöglich auch Wissen gestärkt und ausgebaut werden, u.v.m.. Und dann gibt es noch die Fragen:

Was kann ich?
Was braucht die Welt?
Was macht Sinn?
Was ist mit Familie überhaupt realisierbar?
Welche Berufe sind für Mütter mit Kindern sehr gut geeignet?
Was sind die Vor- und Nachteile verschiedener Beschäftigungsformen?
Welches Budget habe ich?
Was muss oder kann ich dafür in absehbarer Zeit lernen?
Wie hoch ist das Risiko?
Machen wir uns als Familie selbstständig?
u.v.m.

Um diese und viele andere Fragen geht es an diesem Abend.

Referenten: Bernhard Sattler, Vater von drei Kindern, Heilpraktiker, Coach, Unternehmer mit über 30 Jahren Berufserfahrung, auch als Angestellter in Vorstandsposition . Snezana Galijas, Mutter von 3 Kindern, Unternehmerin und Agenturinhaberin seit fast 30 Jahren, Chefredakteurin, Energy & Mental Coach, Yoga- und Qigong-Lehrerin, Verlegerin und Produzentin.
Wann: 4. März 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt (Kreis Offenbach)
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099

Schau dir die nächsten Themen für unsere wöchentlichen Abende an. Weitere Termine 2020.

Unerklärliche Symptome: Kundalini-Syndrom

Für Betroffene und Angehörige kann es eine große Herausforderung sein, wenn plötzlich Symptome auftreten, die sich kein Arzt erklären kann oder die als psychiatrische Erkrankungen eingestuft werden, obgleich das alles nicht richtig „passt“. Das „Kundalini-Syndrom“ ist weit verbreitet und nur wenigen Ärzten geläufig.

Du hast plötzliche körperliche, motorische oder sensorische Symptome, die genauso schnell wieder weg sind, wie sie gekommen sind? Oder die immer wieder auftreten und du keine Idee hast, was das sein kann? Du dich schlapp fühlst, obwohl alle Blutwerte OK sind? Gleichzeitig eine „komische“ Unruhe in dir ist? Vielleicht hast du auch Schmerzen, akustische oder optische Halluzinationen? Egal was es ist: Es fühlt sich seltsam, unerklärlich und evtl. sogar beängstigend an? Dann solltest du diesen Abend auf keinen Fall verpassen!

Erwachte Kundalini

Die Energie, mit der die Kundalini den Körper und die  Chakren (Energiezentren) durchdringt, nennt sich Prana (=Indisch), Chi oder Qi (Chinesisch), Ki (Japanisch) oder mystisches Feuer im christlichen Kontext. Weitere bekannte Namen sind: Red Serpent Energy oder Pachamama in der schamanischen/indigenen Kultur, Divine flesh, Agni Fire, etc.

Bei den meisten Menschen ruht die Kundalini schlafend und unbemerkt am Ende der Wirbelsäule. Wenn die Kundalini erwacht, d.h. sich entrollt (symbolisch betrachtet, da das Wort Kundalini „eingerollte Schlange“ bedeutet), kann von einem Erwecken gesprochen werden. Dieser Vorgang geht oft mit ganz klaren Signalen einher. Aber es gibt auch sehr unterschiedlich erlebte Formen des Erwachens.

Der Aufstieg ist mit allerlei, teilweise schwerwiegenden körperlichen, emotionalen und mentalen Symptomen verbunden, die der Schulmedizin in aller Regel unbekannt sind.

Obwohl wir hier von einem energetischen Geschehen sprechen, muss man für ein Kundalini-Erwachen weder spirituell sein noch spirituelle Praktiken durchgeführt haben, wenngleich gewisse Meditationstechniken dies begünstigen können. Es kann grundsätzlich jeden Menschen treffen.

An diesem Abend geht es darum, zu informieren und Aufklärung zu leisten über Ursachen, Symptome und Verlauf. Die Lösungsvorschläge sind einfacher als gedacht. Die meisten kann sogar jeder für sich selbst umsetzen.

Referentin: Snezana Galijas, Energy Healer, Mental Coach, Kundalini-Expertin
Wann: 28. Februar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt (Kreis Offenbach)
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099

Schau dir die nächsten Themen für unsere wöchentlichen Abende an. Weitere Termine 2020.

Heilmeditation für Hanau

Heilende Meditation für Hanau und für die betroffenen Menschen (Die Schießerei in Hanau (Hessen), Deutschland, 19.02.2020 ). Heute um 18 Uhr Live-Video zur Info/Vorbereitung und morgen am Freitag, den 21.2.2020 um 18:30h die große Meditation. Teilnahme ist online und auch persönlich in unserer Praxis in Seligenstadt möglich. Wer zu uns kommen will sollte bitte Bescheid geben, wir stellen etwas zu trinken zur Verfügung und stellen entsprechend Stühle.

2-Herz-Meditation oder Friedensmeditation

Die 2-Herz-Meditation oder Meditation auf Liebe, Segen und Frieden stärkt den physischen Körper und verbessert die körperliche, emotionale und geistige Gesundheit. Sie entspricht der 4. Stufe im ZEN und ist besonders gut geeignet für Menschen mit Depressionen und psychischen Problemen.

Dienst an der Menschheit für mehr (Welt-)Frieden

  • Dienst an der Menschheit: Mit dem Segnen der Welt mit liebender Güte leisten wir einen Beitrag zur globalen Harmonisierung.
  • Gemeinsame Meditation auf Liebe, Segen und Frieden in einer großen Gruppe kann die Erde heilen und Frieden bringen.
  • Bei den meisten stellt sich ein Gefühl der Glückseligkeit und Dankbarkeit ein.
  • Manifestation von glücklichen Zufällen sowie Wunscherfüllung

    Die 2-Herz-Meditation ist ein wunderbares Mittel, um einen persönlichen Beitrag zum Weltfrieden und zu einem besseren Miteinander zu leisten.

Vorteile der (regelmäßigen) Meditation

  • Stärkt den physischen Körper
  • Verbessert die körperliche, emotionale und geistige Gesundheit
  • Reinigt die Aura (Energiekörper) von negativen Gedanken und Gefühlen
  • Fördert die Entwicklung höherer intuitiver Fähigkeiten
  • Harmonisiert Partnerschaften, Beziehungen, Orte und Unternehmen

Außerdem:

  • Mentale und physische Entspannung
  • Klärung und Schärfung des Geistes, des Verstandes und der Konzentration
  • Erlangen von Objektivität
  • Achtsamkeit und Stille

Diese Meditation wird seit Jahrhunderten von Mönchen in den Mei-Ling-Klöstern im Himalaya praktiziert und wurde durch Grandmaster Choa Kok Sui, dem Begründer der Pranaheilung, allen Menschen zugänglich gemacht.

Die 2-Herz-Meditation ist mit wenigen gesundheitlichen Einschränkungen für alle Menschen ab 16 Jahren (Minderjährige in Begleitung) geeignet und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Sie kann einzeln oder in der Gruppe praktiziert werden. Die Wirkung in der Gruppe potenziert sich um ein Vielfaches mit der Anzahl der Teilnehmer. Eine Gruppe mit 7 Teilnehmern ist so stark als würden 100 Einzelpersonen meditieren.

Meditationsleiterin: Snezana Galijas, zertifizierte Pranaheilerin, Mental Coach, Meditationsleiterin, Yogalehrerin, Qigong-Coach.
Wann: 21. Februar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt (Kreis Offenbach)
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
sg@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099.
Mitzubringen: Rutschsocken und bequeme Kleidung.

Wer nicht persönlich vor Ort teilnehmen kann, ist herzlich eingeladen in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe live teilzunehmen: https://www.facebook.com/groups/gesund.gluecklich/

Nächsten 2-Herz-Meditationen: 19. März, 22. April und 27. Mai 2020, jeweils 18:30 Uhr.

Schau dir die nächsten Themen für unsere wöchentlichen Abende an. Weitere Termine 2020.

Darm Fit. Kopf Fit. Alles Fit.

Die meisten Menschen duschen und putzen sich die Zähne täglich. Auch die Wohnung wird regelmäßig gereinigt. Wie viele Wochen kann wohl eine täglich benutzte Küche ungereinigt vertragen, bis es anfängt darin zu „leben“? Unser Darm entspricht ausgebreitet etwa der Größe einer kleinen Wohnung, jedoch mit mehr Bewohnern:

  • In einem Leben werden ca. 45t Nahrung ( = 9 erwachsene Elefanten) verdaut.
  • Ein Tropfen Dickdarm-Flüssigkeit enthält mehr Lebewesen als es Menschen auf der Erde gibt.
  • Die meisten unserer Immunzellen sind im Darm.
  • Im Verdauungstrakt sind über 500 Mio. Nervenzellen.

Falsche Ernährung, Alkohol, Umweltgifte und Stress können nicht nur unserer Reinigungsmaschine, der Leber, schwer zu schaffen machen, sondern auch die Darmschleimhaut angreifen. Dies kann zu Dauerentzündungen mit den bekannten Folgen führen.

Die moderne Wissenschaft hat die Auswirkungen der Epigenetik auf die physische und psychische Gesundheit gut erforscht. Ein zentraler Ort für das richtige Funktionieren ist der Darm. Denn das Mikrobiom, unser „Bauchhirn“, ist zuständig für viele Prozesse im Körper: für den Stoffwechsel, aber insbesondere auch für die Psyche.

Referent: Bernhard Sattler, Heilpraktiker, Ernährungsberater
Wann: 20. Februar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt (Kreis Offenbach)
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099

Schau dir die nächsten Themen für unsere wöchentlichen Abende an. Weitere Termine 2020.

Erlebnisabend Seligenstadt Valentinstag 2020: Liebe, Eifersucht und andere Herzensthemen

Liebe kann so schön sein, besonders am Anfang, wenn man frisch verliebt ist und die Schmetterlinge im Bauch jede Zelle im Körper mit rosaroter Liebesenergie versorgen. Manche schaffen es, den Schmetterlingen eine schönen Raum zu schaffen, in dem sie gerne weiter umherschwirren und sich sogar fleissig vermehren. Bei anderen wird es ihnen zu ungemütlich. Es gibt weder Zuwendung noch Nahrung, und so verschwinden sie bald wieder. Beide Varianten – und vielleicht noch ein paar mehr – gibt es.

Und auch im Job läuft es bei den meisten besser, wenn sie eine stabile Partnerschaft führen. Es ist kein Zufall, dass erfolgreiche Menschen i.d.R. eine harmonische, langjährige Beziehung oder Ehe führen und die Wichtigkeit dessen erkennen.

Und wie steht es mit Herz(blut), Liebe und Hingabe im Beruf? Menschen, die ausbrennen, sind oft diejenigen, die sich zum Job zwingen, die aus Pflicht- oder Sicherheitsbewusstsein arbeiten und weniger mit echter Liebe zur Aufgabe.

Am diesjährigen Valentinstag 2020 geht es u.A. um folgende Themen:

Wie man mit Liebe und Hingabe Beziehungen heilt.
Wie man Herzensthemen verwirklicht.
Wie man sein Herz öffnet und Verletzungen heilt
Wie man Eifersucht loslässt.
Wie man sich (durch Tod oder Trennung) von einem geliebten Menschen löst.
Welche Gefühle oft mit Liebe verwechselt werden.
Warum ein gut entwickeltes Herz unabdingbar ist für spirituelle Entwicklung.
Warum ohne ein entwickeltes Herz(zentrum) keine höhere Intelligenz und Kreativität möglich ist.
Warum super erfolgreiche Menschen oft gesünder und jugendlicher sind und erfolgreich bleiben.

Ergänze deine Fragen und schicke sie uns. Wir werden sie am Abend besprechen!

Bernhard Sattler und Snežana Galijas erzählen aus ihrer Coaching-Praxis, Psychotherapie-Erfahrungen und eigenem Familienleben.

Es erwartet dich ein spannender Erlebnisabend mit Übungen zum Mitmachen!

TIPP: Schenkt eurem Partner/Partnerin einen spannenden Abend zum Thema Liebe und kommt gemeinsam vorbei. Am Abend verlosen wir unter den Teilnehmern 3 Gewinne, mit denen ihr eure Beziehung wiederbeleben, verbessern oder noch harmonischer gestalten könnt.
Und: Es werden alle themenbezogenen Fragen beantwortet!

Referenten: Bernhard Sattler & Snezana Galijas
Wann: 14. Februar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt (Kreis Offenbach)
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099 oder
https://www.facebook.com/events/316897182585815/

Schau dir die nächsten Themen für unsere wöchentlichen Abende an. Weitere Termine 2020.

Chance Krebs – Methoden und Erfahrungen aus der Naturheilpraxis am 6.2.2020

Am 4.2. ist Weltkrebstag, und die WHO prognostiziert für 2025, dass jeder Zweite im Westen an Krebs erkranken wird. Das wäre schon in 5 Jahren, und tatsächlich kann wahrscheinlich jeder von mind. einem Fall im eigenen Umfeld berichten.

Derzeit erleben wir in unserer Praxis auch sehr deutlich, dass viele Menschen vor allem körperliche Beschwerden intensiver erleben. Es scheint, dass die dahinter liegenden ursächlichen Themen hier und da zwar bewusst sind, aber noch nicht die Bereitschaft da ist, sein Leben u.U. an entscheidenen Stellen zu verändern. Manche entscheiden sich sogar, den Körper durch Tod zu verlassen, andere hoffen noch auf ein Wunder von außen.

An diesem Abend berichten wir von unseren Methoden aus alternativmedizinischer, spiritueller und energetischer Sicht, wie wir die Schulmedizin bei Krebs unterstützen und wie du einer schweren Erkrankung vorbeugen kannst.

Ein sensibles, explosives Thema, aber wenn die Prognosen der WHO stimmen sollten, dann ist es umso wichtiger, diese Erkrankung aus jedem Blickwinkel zu betrachten. Der Abend ist nicht nur für Betroffene, sondern für jeden, der an Gesundheit interessiert ist.

Referent: Bernhard Sattler & Snezana Galijas
Wann: 6. Februar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt (Kreis Offenbach)
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099 oder
https://www.facebook.com/events/316897182585815/

Weitere Termine 2020.

Event 31.1.2020: Aufgabe 2020 -Akzeptieren und Loslassen

2020 ist das Jahr, in dem wir Themen, die wir schon lange vor uns herschieben, anpacken dürfen oder müssen.

Wir erleben derzeit sehr deutlich, dass viele Menschen vor allem körperliche Beschwerden intensiver erleben. Es scheint, dass die dahinter liegenden, ursächlichen Themen hier und da zwar bewusst sind, aber noch nicht die Bereitschaft da ist, sich „kompromisslos“ oder konsequent der Ursache zu stellen.

Manche entscheiden sich sogar den Körper durch Tod zu verlassen. Andere hoffen noch auf schnelle Linderung von Aussen. Woran du erkennt, dass JETZT die Zeit für Veränderung ist, und wie du vermeidest, dass körperliche und psychische Symptome sich (dramatisch) verschlimmern. Darum geht es an diesem Abend mit Informationen über körperliche, psychische, seelische, energetische und spirituelle Gründe und Lösungsmöglichkeiten.

Themen:
Ursachen und Auswirkungen für aktuelle Probleme
Warum unser Verstand und Ego ihre Grenzen haben
Sicherheit und Ängste: eine Illusion?
Widerstände und Kontrolle loslassen
Der Weg ins Vertrauen

Referent: Bernhard Sattler & Snezana Galijas
Wann: 31. Januar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
https://www.facebook.com/events/316897182585815/ oder
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099.

Das für diesen Abend geplante Event „Familienstellen“ musste aufgrund familiärer Gründe des Referenten verschoben werden. Es findet voraussichtlich am 5. Juni statt.

Weitere Termine 2020.

07.05.2020 – Erlebnisabend Familienstellen Seligenstadt

Die Familienaufstellung ist eine Methode aus der Familientherapie oder systemischen Therapie. Dabei werden einzelne Personen stellvertretend für Familienmitglieder im Raum entsprechend der Vorstellung des Klienten positioniert (aufgestellt) und miteinander in Beziehung gesetzt. Dadurch soll das Beziehungsgeflecht innerhalb einer Familie visualisiert werden.

Obwohl der Begriff Familienstellen weit verbreitet ist, können und werden Themen aus allen Lebensbereichen aufgestellt: Berufsaufstellungen für die Arbeit, Paaraufstellungen für Partnerschaftsprobleme, Symptomaufstellungen für körperliche, emotionale oder psychische Themen oder Zielaufstellungen z.B. bei Unsicherheit, welchen Weg man einschlagen soll.

Die anschließende Arbeit führt zu wertvollen Erkenntnissen und oftmals auch zur Heilung des aufgestellten Themas. Wertvoll ist dabei für den Aufsteller das Feedback der sog. Stellvertreter, die genaue Informationen z.B. über den Gefühlszustand einer aufgestellten Person geben können. Allein dies kann schon zu mehr Verständnis und zur Verbesserung z.B. bei Beziehungen führen.

Inhalte des Abends sind neben Hintergrundwissen praktische Übungen sowie eine Live-Aufstellung!

Referent: Klaus Linten, Coach und Experte in (Familien-)aufstellungen.
Wann: 7. Mai 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099.

Weitere Termine 2020.

Erlebnisabend 24.1.2020 Beziehungen verbessern und heilen

Gründe, warum Partnerschaften und Familienbeziehungen nicht oder schlecht funktionieren gibt es zahlreiche. Die meisten, in diesem Vortrag genannten, stehen vermutlich in keiner schulmedizinischen oder psychologischen Literatur. Dabei kann man, mit ein wenig Verständnis (im Sinne von Wissen), entspannter mit Situationen umgehen und weniger an sich und anderen zweifeln. Und jede Beziehungen ohne die Hilfe Dritter verbessern oder gar heilen.

Es geht hier nicht ausschließlich um die Beziehung zum Partner, sondern auch zu Eltern, Geschwistern, Kollegen und Vorgesetzten. Wobei ein harmonisches Familienleben eine höhere Relevant auf das gesamte Leben, auf Karriere und Job, etc, hat, als bisher gedacht! Wenn du finanzielle Probleme hast oder es beruflich nicht so richtig klappt, solltest du den Abend nicht verpassen!

Ich weiß sehr gut, wie schwer es manchmal fallen kann, mit Eltern über traumatische Erlebnisse in der Vergangenheit zu sprechen oder ihnen gar zu vergeben. Das ist jedoch garnicht erforderlich mit den Methoden, die ich euch erkläre und die wir gemeinsam üben.

Als Heilerin erkläre ich euch spirituelle und energetische Hintergründe, die dahinter wirken. Wenn du meinst, das habe keine Relevanz oder sei gar lächerlich: probier’s einfach aus! Du wärst nicht der/die Einzige, der ein „Wunder“ erlebt. Eine gute oder bessere Beziehung zum Partner oder Elternteil ist jeden Versuch wert, wenn du erfahren hast, warum.

Worum geht es heute Abend: Ich erkläre,

✅ was Beziehung aus energetischer Sicht bedeutet
✅ welche Spuren wir alle hinterlassen
✅ wie uns diese Spuren verbinden und auch anketten
✅ warum eine schlechte Beziehung zur Mutter (auch Verstorbene) finanzielle Probleme und Misserfolg nach sich ziehen kann
✅ Warum Vergeben sich und anderen gegenüber wichtig ist
✅ warum ein gutes Verhältnis zur Familie wichtig ist
✅ wie wir Beziehungen zu (Ex-)Partner, Familienmitgliedern, Kollegen und Vorgesetzten einfach und effizient heilen können

Referentin: Snezana Galijas, Prana- und Qi-Heilerin, Yoga- und Qigonglehrerin, Meditationsleiterin
Wann: 24. Januar 2020, 18:30 – 20.00h
Ort: Heilpraxis Sattler & Galijas, Raabestraße 2, 63500 Seligenstadt
Eintritt: auf Spendenbasis.
Anmeldung aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, 06182 / 27886 oder 0171 8184099.

Weitere Termine 2020.