Termine 2020 – Vorträge + Erlebnisabende

Januar


24.1. 2020 Beziehungen verbessern:
in der Partnerschaft, zur Familie und im Beruf . Warum haben schlechten Beziehung zum Partner/Familie negative Auswirkungen auf das ganze Leben inkl. Beruf? Mit praktischen Übungen zum Selbermachen. Wenn du selbst weiter übst, kannst du schon sehr bald mit “Wundern” rechnen. Details.
Referentin: Snezana Galijas, Prana- und Qi-Heilerin, Yoga- und Qigong-Lehrerin, Meditationsleiterin

31.1.2020 Familienstellen:
Was bedeutet es? Wofür ist es gut und wie funktioniert es. Mit praktischen Übungen sowie einer Live-Aufstellung! Details
Referent: Klaus Linten, Coach und Experte in Familienaufstellungen

Februar

6. 2.2020 Chance Krebs:
Erfahrungen und Erkenntnisse aus alternativmedizinischer Sicht.
Referent: Bernhard Sattler, Heilpraktiker

14.2. Liebe und Eifersucht:
Liebe aus psychologischer, energetischer und spiritueller Sicht. Woher kommt Eifersucht und was kann man dagegen tun? Details folgen
Referenten: Bernhard Sattler & Snezana Galijas

20.2.2020 Darm & Depression:
Ganzheitliche Betrachtung welchen Einfluss falsche und vermeintlich gesunde Ernährung und Alkohol auf Körper und Psyche haben. Wir räumen auf mit ein paar Mythen! Details folgen
Referent: Bernhard Sattler, Heilpraktiker

28.2.2020 (Tag der seltenen Erkrankungen) Kundalini-Syndrom.
Wer an unerklärlichen Körpersymptomen, sensorischen Veränderungen, mentalen/emotionalen Höhen und Tiefen oder plötzlicher Hypersensibilität leidet, könnte hier ein “Erwachen” erleben. Details folgen.
Referentin: Snezana Galijas, Prana- und Qi-Heilerin, Kundalini-Beraterin

März


5.3.2020 “Hilfe, meine Frau macht sich selbstständig”.
Womit Partner und Familien rechnen müssen, wenn die Frau und Mutter sich selbstständig machen möchte. Details folgen.
Referenten: Bernhard Sattler & Snezana Galijas

13.3.2020 “Allergien und deren psychische Ursachen”
Eine Betrachtung aus alternativmedizinischer Sicht. Details folgen.

20.3.2020: Heute ist Tag des Glücks: “Bionom und wie wir unser Glück durch Ernährung gefährden und steuern” Details folgen.
Referent: Bernhard Sattler, Heilpraktiker

26.3.2020: “It’s Girl’s Day: Wie Sie Ihre Kinder fit und stark machen für Leben und Beruf.
Körperliche, psychische und emotionale (Schul-)Probleme bei Kindern in die eigenen Hände nehmen und lindern. Details folgen.
Referentin: Snezana Galijas, Prana- und Qi-Heilerin, Yoga- und Qigong-Lehrerin, Meditationsleiterin, Lehrerin für Superbrain Yoga

April

3.4.2020 Welcher Selbstheilungstyp bist du?
Was ist Selbstheilung und wie kannst du deine Selbstheilungskräfte steuern und stärken? Mit praktischen Übungen. Details folgen.

17.4. “Schneller schmerzfrei: Gelenke, Bewegung, Fibromyalgie“:
(Psychische) Ursachen, Symptome und Erfahrung aus alternativmedizinischer Sicht.
Referenten: Bernhard Sattler, Heilpraktiker, Erfahrung aus >200 Fibromyalgie-Fällen & Snezana Galijas, Heilerin mit Erfahrung aus der Handball-Bundesliga

23.4. Übersäuerung”:
(meist unerkannte) Ursachen, Symptome und Auswirkungen auf Körper und Psyche. Details folgen.

30.4. “Rückenschmerzen: Der emotionalen Ursache auf die Spur kommen.”
Ursachen, Symptome und Selbstheilungsmöglichkeiten.
Referenten: Bernhard Sattler, Heilpraktiker und Snezana Galijas, Prana- und Qi-Heilerin.

Weitere Termine in Planung. Bitte schauen Sie bei Gelegenheit wieder hier vorbei oder auf unserer Facebook-Seite.

Alle Erlebnisabende, Vorträge und Veranstaltungen finden donnerstags oder freitags statt und beginnen um 18:30 Uhr; Ende ca. 20.00 Uhr
Eintritt: auf Spendenbasis

Termin- und Themenänderungen vorbehalten!
Bitte vor der jeweiligen Veranstaltung auf diese Seite schauen!

Anmeldung bitte aus Platzgründen erforderlich unter:
mail@heilpraxis-sattler.de, Tel. 06182 27886 oder 0171 8184099

Oneness Healing Practitioner Basiskurs

Erlebnisabend: Freitag, 16.03.2018, 19:00-21:00 Uhr,
Teilnahmebeitrag: 20 Euro

Seminar: Samstag, 17.03.2018 bis Sonntag 18.03.2018, jeweils ab 10 Uhr bis 18 Uhr. (Samstags evtl. länger)

Es werden die Grundlagen des Heilens aus dem AllEinsSein und bedingungsloser Liebe vermittelt. Ganzheitliche Heilung die jeden Lebensbereich durchdringt.

Der Basiskurs vermittelt die erforderlichen Grundkenntnisse um mit OH (Oneness Healing) Familie und Freunden helfen. Mehr Infos hier:  http://heilpraxis-sattler.de/oneness-healing/

Der Erlebnisabend am Vorabend wird empfohlen und wird auf den Seminarpreis angerechnet.
Teilnehmerzahl ist begrenzt bitte anmelden.
Preis: 540 Euro wird am Seminartag kassiert.
Es gibt ein Zertifikat.
Raabestraße 2
63500 Seligenstadt
Dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen. Selbstverpflegung. Wir machen 90 min. Mittagspause

Heilung, Linderung und Symptomfreiheit

Vor Kurzem ist in unserer Facebook-Gruppe “Businessfrauen-Gesundheitslounge – Praktische Tipps für Powerfrauen, die schmerzfrei und leistungsstark sein wollen” die Frage nach „Was bedeutet Heilung“ aufgekommen. Andere Menschen haben die Frage „Heilung oder Symptomfreiheit“ gestellt. Und wie jeder, der diese Wortpaare liest und als deutscher Muttersprachler sein Sprachgefühl entwickelt hat, spürt die Spannung zwischen den beiden Worten. Heilung kommt von Heilen, und darin steckt das alte germanische Wort „heil“. Die häufigste Verwendung des Wortes „heil“ beschreibt den  Zustand der Unverletztheit, Gesundheit; seltener Sicherheit und Geborgenheit oder Wohlfühlen. Beispiel: sein Heil in Alkohol suchen. In der Kombination bedeutet es so viel wie Erfolg haben, z.B. Berg Heil, Petri Heil, Waidmanns Heil. (Den nationalsozialistischen Gebrauch zu erläutert erspare ich mir.)

Die religiöse Bedeutung ist nur aus dem christlichen Kontext nachgewiesen und bedeutet so viel wie Erlösung oder Freiheit von Sünde. Letzteres bedeutet, sich im Zustand der Gottesnähe zu befinden. Ein Gnadenzustand, von dem man erwartet hat, dass er in der Regel erst nach dem Tod erreicht werden kann und nur auserwählten Heiligen, wie z.B. Jesus Christus, dem Täufer Johannes, Maria Magdalena und der Mutter Gottes und dem Propheten Jeremia, noch zu Lebzeiten zuteil wurde. Einzelne Erfahrungen, wie z.B. die des Heiligen Franziskus von Assisi, während er mit den Vögeln spricht, können als Heilserlebnisse, d.h. der Erlebnisse der Erfahrung der Gottesnähe, verstanden werden.

Somit merken wir schon, dass Heil-Sein den Menschen in seiner Gesamtheit über den aktuellen körperlichen oder psychischen Zustand hinaus beschreibt, während Symptomfreiheit lediglich den Zustand bezüglich einer Thematik kein Leid zu empfinden, beschreibt .

Linderung bedeutet demnach, weniger Leid zu empfinden.

Heiler und Heilpraktiker stehen in der Tradition dieses alten, ja archaischen, Wissens, bei dem es darum geht, den Menschen von der Wurzel seines Seins her zu unterstützen, in einen Zustand der Homöostase zu kommen. Homöostase ist der Zustand, in dem alle Lebensfunktionen bei jeglichen Störungen durch das eigene Gesundheitssystem wieder in den Zustand des Wohlbefindens und bestmöglichen Funktionierens zurückfinden.

Einst standen auch die Ärzte in dieser Tradition, doch die Schulmedizin seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert verfolgt maßgeblich das Ziel der Symptomfreiheit oder -linderung – nicht zuletzt, weil es durch statistische Verfahren besser zu messen ist.

Es besteht dabei aber leider auch die Gefahr, die wunderbare Macht des einzelnen Menschen aus den Augen zu verlieren, seine eigenen Selbstheilungskräfte zu beherrschen.

Die Vorstellung, man könne diese Selbstheilungskräfte beherrschen, empfinden viele bereits als Anmaßung; als sei es ein Akt des Glücks, der Gnade Gottes oder des Zufalls, ob man gesundet.

Ganz im Gegensatz hierzu stehen die fernöstlichen Praktiken mit Qigong und Yoga, die die Verantwortung für die Aktivierung ihrer Selbstheilungskräfte in die eigenen Hände legen.

Wenn Du Deine Selbstheilungskräfte in die eigenen Hände zurückholen möchtest, klicke hier!